Link verschicken   Drucken
 

Fünf-Sterne-Springturnier glänzt erst 2021 wieder - Corona-Krise zwingt Global Jumping Berlin zur Absage

27.05.2020

Berlin – Aufgrund der Corona-Pandemie verkündeten die Veranstalter der Longines Global Champions Tour und der Global Champions League die Absage der Saison 2020 und den Neustart im nächsten Jahr. Als 13. Station der prestigeträchtigen und hochdotierten Serie geplant, muss somit auch das internationale Fünf-Sterne-Reitsportevent Global Jumping Berlin im Sommergarten unter dem Berliner Funkturm auf das nächste Jahr verschoben werden.

Nun wird der Fokus auf die Vorbereitungen für das exquisite Springturnier in der Hauptstadt im kommenden Jahr gelegt. Voraussichtlich wird am letzten Juli-Wochenende 2021 wieder exzellenter Reitsport im einzigartigen Oval des Sommergarten unter dem Berliner Funkturm zelebriert.
„Für diese globale Serie war es nicht möglich, den weltweit sehr unterschiedlichen Auflagen durch die Corona-Pandemie nachzukommen“, erklärt Volker Wulff, Geschäftsführer der veranstaltenden Berlin Equestrian Events GmbH. „Nicht zuletzt gilt es auch gerade durch die weltweit verteilten Stationen, alle eingebundenen Menschen zu schützen, ganz gleich ob Reiter, Pfleger, Funktionäre, Mitarbeiter und natürlich die Zuschauer. Auch aus sportlicher Sicht ist dies sicher für die Serie die fairste Entscheidung. Wir freuen uns umso mehr darauf, wenn wir 2021 in Berlin die Longines Global Champions Tour fortsetzen können.“
 

Mehr Informationen zum Global Jumping Berlin gibt es im Internet: www.globaljumpingberlin.de
(SySa/EquiWords)

 

 

Foto: Christian Ahlmann mit Codex One; Foto: © Haka Book